Sängerausflug Tirol

Von 29.-30.Juni begaben wir uns wieder auf unseren traditionellen Sängerausflug – diesmal Richtung Westen ins schöne Land Tirol.

Heuer etwas zeitiger, starteten wir um 6:30 Uhr vom Pfarrparkplatz in St. Georgen. Unser erstes Ziel war die Autobahnraststation in Salzburg, wo wir unsere berühmte “Knackerjause” mit anschließendem Nachspeisenbuffet von Bitzan Maria einnahmen. Etwas auffällig war, dass sich plötzlich auch andere Raststättenbesucher an unserer Jause gütlich taten – dürfte sich schon unter den Reisenden herumgesprochen haben, dass unsere Knacker von besonderer Qualität sind. Anschließend ging es weiter nach Lofer in die Vorderkaserklamm. Dort durften wir uns an den Naturgewalten dieser einzigartigen Schlucht erfreuen. Nach der Mittagsrast in der  Jausenstation gingen wir zu Fuß wieder zum Ausgangspunkt der Klamm und fuhren dann weiter nach St. Johann/Tirol, wo wir versuchten unser Quartier zu beziehen. Da die Zimmer leider noch nicht fertig waren, trat kurzzeitige Hektik auf, die sich jedoch durch eine Runde Prosecco des Hauses schnell wieder legte.

Nach kurzer Erfrischung im Hotel ging es nun zu Fuß bis zur Talstation der Harschbichlbahn. Da Aufgrund der brütenden Hitze einem Großteil unserer Gruppe der Aufstieg zur Alm zu anstrengend erschien, zogen Sie die Fahrt mit der Gondel dem Fußmarsch vor. Nur der harte Kern machte sich auf den beschwerlichen, brütend heißen aber in der Endphase sehr schönen Wanderweg bis zur Baßgeigeralm. Dort starteten wir mit unserer Funolympiade. Geleitet von 3 professionellen Guides mussten wir einige Geschicklichkeitsparcours durchlaufen. Für alle Beteiligten war dies ein Riesenspaß. Den Siegern winkten tolle Preise und sogar eine eigene “SingAG-Medaille”. Nach getaner Arbeit konnten wir uns am Buffet der Baßgeigeralm stärken und den Abend gemütlich mit Gesang, Tratsch und herrlichem Ausblick auf das Kaisergebirge ausklingen lassen. Eine kleine Gruppe machte sich dann bewaffnet mit Taschenlampen zu Fuß auf den Heimweg. Der Rest zog die Abfahrt mit dem Taxi vor.

Am nächsten Morgen ging es dann direkt durchs Ellmautal nach Kramsach zum “Museumsfriedhof”. Dort besichtigten wir die lustigen und erheiternden Grabaufschriften des extra angelegten Friedhofes.

Danach ging es nach Kufstein zu einem Orgelkonzert auf einer der größten Freiluftorgeln der Welt. Nach dem Mittagessen besichtigten wir noch die Festung Kufstein und machten uns anschließend auf den Heimweg zurück nach St. Georgen. Ein schöner, anstrengender und heißer Sängerausflug ging zu Ende.

Heir noch einige Eindrücke:

IMG_9552 IMG_9555

P1170627 P1170632 P1170626 P1170622 DSC_4129DSC_4196DSC_4167IMG_9589

DSC_4210 IMG_9586P1170675P1170666P1170663P1170658P1170654P1170651P1170649P1170635DSC_4262DSC_4256DSC_4255DSC_4253DSC_4239DSC_4228DSC_4224DSC_4223DSC_4221DSC_4220IMG_9626IMG_9629DSC_4328P1170681P1170691P1170689P1170685P1170684IMG_9688-bearbeitet-1DSC_4385DSC_4367IMG_9689

Datenschutz Impressum